Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Strohmann-Kauz treten in Murten auf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Heute Abend treten Strohmann-Kauz mit dem Stück «Milchbüechlirächnig» in Murten auf die Bühne. Die zwei alten Freunde Ruedi und Heinz sind umgezogen, von Daheim ins Heim. Der griesgrämige Heinz und der ungebrochen lebensfrohe Ruedi haben an Eigenständigkeit verloren und an mentaler Freiheit gewonnen. Sie rechnen nicht mehr mit viel, dafür rechnen sie lustvoll ab. Der Dschungel des Gesundheitssystems und die eigenen Gebrechen werden zum Abenteuerspielplatz.

emu

Kultur im Beaulieu KiB, Murten. Fr., 16. März, 20 Uhr.

Ein Theater zum Thema Mobbing

Mit «Abgeschirmt» haben neun Jugendliche aus der Region unter der Leitung von Andrea Umiker ein Theaterstück über das Ausgrenzen, Dazugehören und Sich-selbst-Sein kreiert. Am Wochenende findet das Mundartwerk den Weg auf die Bühne des Kulturkellers Gerbestock in Kerzers. Die Akteure nehmen in Tanz-, Gesangs-, Rap- und Schauspieleinlagen Mobbing­ aus verschiedenen Perspektiven unter die Lupe. Das Stück richtet sich an Jugendliche und Erwachsene.

emu

Kulturkeller Gerbestock, Kerzers. Fr., 16. März, und Sa., 17. März, 20 Uhr; So., 18. März, 17 Uhr.

Mehr zum Thema