Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Subway verlässt die Hochschule für Wirtschaft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nach knapp zwei Jahren ist Schluss: Die Restaurantkette Subway stellt Ende Juni ihren Betrieb an der Hochschule für Wirtschaft ein. Dies verkündete die Direktion der Fachhochschule gegenüber Radio Freiburg. Grund für den Schritt ist die mangelnde Rentabilität als Schulkantine. Der Schulbetrieb mit längeren Ferienperioden war nicht kompatibel mit dem Geschäftsmodell von Subway. Die Restaurantkette war im Herbst 2017 in die Fachhochschule eingezogen, was zu viel Kritik geführt hatte. Gemäss der Schule war Subway aber der einzige Betreiber, der den Bedürfnissen der Schule entsprochen hatte.

Nun will Subway einen neuen Standort im Stadtzentrum suchen, während die Fachhochschule das Mandat neu ausgeschrieben hat.

uh

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema