Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

SVP Sense: zweimal Nein, einmal Ja

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Die SVP Sense hat für die Abstimmung vom 23. September die Parolen gefasst. Sie sagt Nein zum Bundesbeschluss zur Jugendmusikförderung. Die Musik sei zwar wichtiger Bestandteil einer sinnvollen Freizeitgestaltung, doch zweifelt die Partei, dass es Sinn macht, diese Förderung an den Bund zu delegieren. Dies bringe mehr bürokratische Hürden und Mehrkosten, heisst es in einer Mitteilung. Ausserdem sagt die SVP Sense Nein zur Initiative «Schutz vor Passivrauchen». Sie befürwortet hingegen die Initiative «Sicheres Wohnen im Alter». im

Mehr zum Thema