Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Über eine halbe Million für drei Stiftungen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Verantwortlichen der Rosina-Gaberell-Stiftung haben letzte Woche zwei Checks im Wert von je 260 000 Franken überreicht: Einer geht an die Stiftung Applico Murten, der andere geht an die SSEB Muntelier (Stiftung des Seebezirks für erwachsene Behinderte) sowie die Stiftung Ochsengut.

Seit Mai 1998 untersteht die Stiftung Rosina Gaberell dem Kanton Freiburg. «In all den Jahren hat der Stiftungsrat die Betagtenheime Murten, Jeuss und Vully mit finanziellen Beiträgen an die Ferienkassen unterstützt», sagte Paul Werthmüller, Sekretär der Stiftung. Der «auch ins Alter gekommene Stiftungsrat» habe nun beschlossen, die Liegenschaft Löwenberg 13 zu verkaufen. Nun wurden die daraus resultierenden Aktiven je hälftig an die Stiftungen Applico und SSEB/Ochsengut übertragen.

Das Geld komme ausschliesslich konkreten Projekten im Zusammenhang mit benachteiligten Menschen zugute, betonte die ebenfalls anwesende Murtner Gemeinderätin und SP-Nationalrätin Ursula Schneider Schüttel. tb

Mehr zum Thema