Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Unfall mitgestohlenem Auto

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

polizei

Unfall mitgestohlenem Auto

Am Samstagvormittag wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall (mit Sachschaden) auf der Cormanon-Strasse in Villars-sur-Glâne gerufen. Der Fahrzeuglenker hatte zu Fuss den Unfallort verlassen. Die erste Untersuchung hatte ergeben, dass das Fahrzeug – ein grauer Mazda 626 – kurz zuvor in der Daillettes-Strasse in Freiburg gestohlen worden war. Auf der Suche nach dem Fahrzeuglenker entdeckten die Beamten einen Verdächtigen auf der Fort-St-Jacques-Strasse, welcher beim Anblick des Polizeiautos über die Strassenböschung zu fliehen versuchte. Die Polizisten holten ihn ein, der Mann setzte sich jedoch äusserst heftig zur Wehr. Der Mann wurde für die weiteren Abklärungen in Untersuchungshaft genommen.Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zu diesen Vorkommnissen machen können, sollen sich bei der Polizei melden: 026 305 68 10. Insbesondere der Lenker des bordeauxroten Wagens, welcher kurz vor dem Unfall in der Gegenrichtung fuhr und einer Kollision mit dem Mazda erfolgreich ausgewichen war.

Defekter Kühlschrank und defekte Kaffeemaschine

In Lully mussten am Samstagabend 12 Feuerwehrleute einen Brand in einem Partykeller bekämpfen. Vier Personen mussten wegen der starken Rauchentwicklung zur Kontrolle ins Spital nach Payerne gebracht werden. Ursache für den Brand war ein defekter Kühlschrank. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert.Am Samstagmorgen brannte es in einer Wohnung in Grangettes-près-Romont. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass bereits eine Drittperson den Brand mit einem Feuerlöscher eingedämmt hatte. Der Brand wurde durch einen Kurzschluss der Kaffeemaschine ausgelöst.FN/Comm.

Mehr zum Thema