Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Unternehmen können sich für Massentest anmelden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Unternehmen, die gerne breit testen würden, können sich auf der Website des Kantons anmelden.
Corinne Aeberhard/a

Der Kanton Freiburg bietet Unternehmen an, Personen ohne Symptome breit und wiederholt zu testen. Interessierte Unternehmen können sich ab dem 19. April auf der Website des Kantons anmelden.

Testen, testen, testen: So lautet das Credo des Kantons. Mit einer Testoffensive will er die Übertragungsketten unterbrechen, indem sich positiv getestete Personen in Isolation und Quarantäne begeben. Seit Monaten werde in Schulen und Risikoinstitutionen breit getestet, nun sollen die Unternehmen folgen. Das schreibt die Direktion für Gesundheit und Soziales in einer Mitteilung. 

Interessierte Unternehmen können sich ab dem 19. April auf www.fr.ch anmelden. Damit der Bund die Kosten übernimmt, ist eine Validierung durch die Direktion für Gesundheit und Soziales zwingend. 

Im März hatte der Kanton eine Pilotphase gestartet. In deren Rahmen wurde in Unternehmen, Pflegeheimen und Ausbildungsstätten breit getestet. Ziel der Pilotphase war die Verfeinerung der kantonalen Teststrategie. Die Freiburger Verkehrsbetriebe sowie Micarna hatten daran teilgenommen.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema