Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Urs Schwaller geht zu Groupe Mutuel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im Rahmen einer Gesamterneuerung ihrer strategischen Führung hat die Walliser Versicherung Groupe Mutuel den Freiburger CVP-Ständerat Urs Schwaller in ihren Vorstand berufen. Das Unternehmen mit Sitz in Martigny hat die Wahl an seiner ausserordentlichen Generalversammlung am Montagabend vollzogen. Die Wahl sei das Ergebnis einer monatelangen Evaluation, so Schwaller auf Anfrage. Er amtet zurzeit als Vizepräsident der Gesundheits- und Sozialkommission der kleinen Parlamentskammer. Schwaller hatte letzte Woche gegenüber den FN angekündigt, dass er nächstes Jahr nicht mehr an den Gesamterneuerungswahlen antreten werde. Bisher habe er nicht viele Mandate und Aufgaben angenommen. Doch nun wolle sich wieder aktiver um seinen Beruf als Rechtsanwalt kümmern und Weiterbildungsprojekte umsetzen.

Die unter dem Strich zweitgrösste Schweizer Krankenversicherung mit 1,4 Millionen Einzelversicherten und 2000 Angestellten–davon arbeiten 300 in Villars-sur-Glâne–hat am Montagabend sechs neue Verwaltungsräte bestimmt. Neue Präsidentin des Vorstandes wird Karin Perraudin. Neben Urs Schwaller nimmt auch der Thurgauer SVP-Ständerat Roland Eberle im Führungsgremium des Unternehmens Einsitz. fca/sda

Mehr zum Thema