Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Verfolgungsjagd auf den Bahnschienen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ende August wurde in Neuenburg ein Auto als gestohlen gemeldet. Am Mittwoch konnte die Polizei in Bulle dieses Auto wiedererkennen. Doch im selben Moment stieg ein Mann ins Auto und entkam der Patrouille. Auf seiner Flucht fuhr er sogar mehrere Hundert Meter auf Eisenbahnschienen. Obwohl er so der Polizei vorübergehend entkam, konnte diese ihn später in der Industriezone von Bulle festnehmen. Der 28-jährige Mann sei französischer Staatsbürger und illegal in der Schweiz, teilt die Polizei mit.

vau

Mehr zum Thema