Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Verfolgungsjagd nach Einbruch

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Matran Um zwei Uhr in der Früh ist die Polizei am Montagmorgen benachrichtigt worden, in einem Sportgeschäft in einem Einkaufszentrum in Matran sei ein Einbruch im Gang. Die ausgerückten Beamten stellten vor Ort ein verdächtiges Fahrzeug auf dem Parking des Zentrums fest. Die drei Einbrecher konnten jedoch trotz der polizeilichen Aufforderung anzuhalten mit dem Wagen entkommen. Darauf zerschoss ein Beamter mit seiner Dienstwaffe einen Reifen des Fahrzeugs. Dennoch hielten die drei nicht an und fuhren in Richtung Neyruz davon. Erst dort konnte der Wagen durch die Polizei schliesslich gestoppt werden. Die drei Männer versuchten nun zu Fuss, jeder in eine andere Richtung, zu entkommen. Zwei von Ihnen stellte die Polizei sofort, der Dritte wurde kurz darauf mit Hilfe eines Polizeihundes verhaftet. Die Männer zwischen 19 und 20 Jahren sind aus Frankreich und waren mit einem am 5. April in Genf gestohlenen Wagen unterwegs. hw

Mehr zum Thema