Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Vielseitige Kunst am Festival Altitudes

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nach 2000, 2003, 2006, 2009 und 2014 findet dieses Jahr zum sechsten Mal das Festival Altitudes in Bulle und in der Kartause La Part-Dieu statt. Vom 2. bis zum 25. Juni gehen rund zwanzig Konzerte, Theater, Performances, Lesungen und andere Veranstaltungen über die Bühne. Als roter Faden haben die Organisatoren das Thema «Migration» gewählt: Wanderschaft im weitesten Sinn, von Menschen, Tieren oder Pflanzen.

In der Kartause La Part-Dieu werden dieses Wochenende zwei Ausstellungen zum Thema eröffnet: «Tesselles de vie» von Paolo Racagni und «A contre-courant» von Jacques Cesa, der dieses Projekt dank dem kantonalen Mobilitätsstipendium realisiert hat. Ab heute ist in der Galerie Trace-Ecart in Bulle die eigens für das Festival kreierte Toninstallation «Echorda» zu erleben.

cs

Festival Altitudes. Vom 2. bis zum 25. Juni in der Stadt Bulle und in der Kartause La Part-Dieu. Infos und ganzes Programm: www.festivalaltitudes.ch

Mehr zum Thema