Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Vom Tango bis zum Bossa Nova

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Tango, Chacarera, Huaino oder Bossa Nova: Das Trio Esquina Sur spielt alles, was die lateinamerikanische Musik hergibt. Morgen Abend sind Claudio Recabarren, Mario Corradini und Pedro Carnier zu Gast im Tunnel in Freiburg. Auf dem Programm stehen traditionelle Stücke ebenso wie Eigenkompositionen.

cs

Le Tunnel, Reichengasse 68, Freiburg. Sa., 13. Oktober, 21 Uhr.

Junges Duo aus Lausanne

Vom Ethno-Jazz bis zur modernen Popmusik reicht das musikalische Spektrum des jungen Lausanner Duos Imelda & Clyde. Imelda Gabs (Klavier, Gesang) und Clyde Philipp’s (Schlagzeug, Gesang) loten die Stilgrenzen aus und entwickeln ihr ganz eigenes Klanguniversum. Morgen ist dieses in der Spirale zu entdecken.

cs/Bild zvg

La Spirale, Klein-St.-Johann-Platz 39, Freiburg. Sa., 13. Oktober, 20.30 Uhr.

Mehr zum Thema