Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Von der Performance bis zum Volkstanz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Seit gestern und noch bis Sonntag findet in der ganzen Schweiz das Tanzfest statt. Auch in Freiburg gibt es ein breites Programm mit Tanzaufführungen in Kultursälen und im öffentlichen Raum und mit vielen Angeboten zum Mitmachen. So können sich morgen Nachmittag auf dem Georges-Python-Platz alle Interessierten an dem Versuch beteiligen, den grössten Tanzkreis der Welt zu bilden (16 bis 16.30 Uhr). Im Stadtzentrum ist auch die Compagnie Budge unterwegs, bei deren Performance «In Situ» das Publikum per Smartphone das Geschehen bestimmt (Bild). Im Grenette-Saal kann man beim «Bal Folk» Volkstänze aus verschiedenen Ländern lernen und das Gelernte beim gemeinsamen Tanz auch gleich zur Anwendung bringen (Samstag ab 19.45 Uhr). Aufführungen aller Art gibt es im Nouveau Monde, in der Blue Factory und im Fri-Son. Im Fri-Son findet am Sonntag das Finale der Swiss Battle Tour statt, eines schweizweiten Wettkampfs für urbanen Tanz (14 bis 18 Uhr).

cs/Bild Martin Reeve, zvg

Stadt Freiburg. Fr., 3. Mai, bis So., 5. Mai. Details: www.dastanzfest.ch

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema