Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wanderfreunde ehren verdienstvolle Mitglieder

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Traditionsgemäss wurde bei den Wanderfreunden vor der GV im Gasthof St. Michael in Heitenried ein schmackhaftes Essen serviert. Dann begrüsste Präsident Theo Meyer 52 Aktiv- und 12 Passivmitglieder. Mit 10 Neueintritten ist die Mitgliederzahl auf 111 Personen angewachsen. Aus dem Jahresbericht wurden die Wandertage vom vergangenen Juni mit 680 Teilnehmenden erwähnt. Diese fanden bei den jährlich wechselnden Strecken wieder grossen Anklang. Über 30 Personen nahmen jeweils an den organisierten Tagesausflügen teil. Die Technische Leiterin Helene Raemy gab die ausdauerndsten Wanderer 2017 bekannt: Michel mit 4259 Kilometern, Fredy mit 4149 Kilometern und Daniel mit 2403 Kilometern!

An den auswärtigen Volksmärschen errangen die wanderfreudigen Heitenrieder 23 Podestplätze, wovon zwölf Mal als Gruppenerste. Zwei Vorstandsmitglieder mussten ersetzt werden. Für Beat Schmutz und Rosemarie Vonlanthen wurden Bruno Fasel und Monika Vifian-Bösiger gewählt. Beat Schmutz wurde für seine ausserordentlichen Verdienste als Sekretär in der Vereinsleitung und Organisator von 40 Saisonwanderungen und zwölf mehrtägigen Auslandreisen mit grossem Applaus zum Ehren-Wanderleiter ernannt. Zudem wählte die Versammlung Fahnenpate Georges Rochat aus Lausanne zum Ehrenmitglied.

Mehr zum Thema