Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wanderverein «Fribourg Rando» im Dienst der Öffentlichkeit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Freiburger Wanderverein «Fribourg Rando» traf sich am 6. April 2019 zu seiner 13. Generalversammlung in Rosé. Höhepunkt des Vereinsjahrs 2018 war die Wanderung mit Bundespräsident Alain Berset vom 31. Juli. Ausserdem wurden 50  gut besuchte Wanderungen organisiert, wie die Präsidentin Madeleine Hayoz in ihrem Jahresbericht feststellte.

Bei der Wanderung mit dem Bundespräsidenten führten Wanderleiter und Wanderleiterinnen von Fribourg Rando mehr als 200 Personen gut organisiert und in bester Stimmung auf die Höhen des Schwarzseegebiets.

Erstmals hat Fribourg Rando 2018 einen Werbeclip ausgearbeitet, der 2019 in den Zügen und Bussen der Freiburgischen Verkehrsbetrieben (TPF) ausgestrahlt wird. Als Gegenleistung werden den Frimobil-Dauerkarteninhabern die Wanderungen ermässigt für fünf Franken angeboten. Fribourg Rando will ein Verein im Dienst des Freiburger Volkes sein, betonte die Präsidentin Madeleine Hayoz.

Der Präsident des Grossen Rats, Roland Mesot, die Nationalrätin Ursula Schneider-Schüttel und der Gemeindeammann Michel Moret beehrten die rund 100 anwesenden Vereinsmitglieder mit Grussadressen. Am Schluss der Versammlung rief Wanderleiter Serge Blanc zum Fonduekauf zugunsten von Sport Handicap Fribourg auf.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema