Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wechsel in der Bankleitung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In der Leitung der Raiffeisenbank Sensetal kommt es Mitte 2015 zu einem Wechsel. Wie die Bank mitteilt, wird Jürg Stähli, der Vorsitzende der Bankleitung, die Verantwortung an Daniel Grossrieder, seinen heutigen Stellvertreter, übergeben. Jürg Stähli hatte die Leitung der seinerzeit Raiffeisenbank Wünnewil-Flamatt genannten Filiale 1998 übernommen und sie stark ausgebaut. 2009 orchestrierte er den Zusammenschluss mit der Raiffeisenbank Bösingen-Laupen. Daraus entstand die Raiffeisenbank Sensetal mit Sitz in Flamatt. Stähli werde seine Kenntnisse der Bank auch nach der Stabsübergabe im Sommer 2015 zur Verfügung stellen. Bis Herbst 2016 werde er wichtige Projekte der Bank betreuen und die Kunden in anspruchsvollen Dossiers beraten. Anschliessend werde er die Bank nach 40 Jahren in der Branche verlassen und «Interessierte inner- und ausserhalb der Raiffeisen-Gruppe in Wirtschaft und Bevölkerung in Finanz-, Immobilien- und Führungsfragen beraten und unterstützen». ak

Mehr zum Thema