Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wein und Brot in Bulle

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im nächsten Sommer geht im Waadtland das Winzerfest über die Bühne – ein Anlass, den jede Generation nur einmal erlebt und Hunderttausende anziehen wird. Bereits nächste Woche können die Freiburgerinnen und Freiburger die Geschichte des Mega-­Events entdecken. Und zwar an der Genussmesse Goûts et Terroirs in Bulle. Die «Fête des Vignerons» ist dort Ehrengast und ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen. Das teilte die Messe diese Woche mit.

Goûts et Terroirs öffnet seine Türen am kommenden Mittwoch. Die Messe steht vor allem im Zeichen von Wein und Brot. So dient sie den Bäckern, Konditoren und Confiseuren als Schaufenster: Sie führen ihre Swiss Bakery Trophy durch, den grössten Wettbewerb der gewerblichen Bäcker-Kondito­ren-Confiseuren-Branche in der Schweiz.

Weindegustationen haben an der Genussmesse Tradition. Heuer sind noch mehr Stände mit Weinangeboten zu finden als üblich: Mit dem Winzerfest kommen auch die Winzerinnen und Winzer aus dem Lavaux nach Bulle.

Doch auch Käse, Fleischwaren, Schokolade und andere Delikatessen gibt es auf dem Rundgang durch den Espace Gruyère zu kosten. Rund 300 Ausstellerinnen und Aussteller werden mehr als 6000 handwerklich hergestellte Leckereien präsentieren. Und in der «Arène Gourmande» treten zahlreiche berühmte Küchenchefs auf. So steht auch Pierrot Ayer in der Schauküche und teilt sein Wissen mit dem Publikum. Der Sternekoch hat vor gut einem Jahr sein Restaurant Le Pérolles in Freiburg geschlossen; vielleicht verrät er an der Messe mehr über sein neues Projekt. Auch Frank Reynaud wird vor Publikum kochen. Der Koch aus Crans-Montana ist wie Ayer mit 18 Gault-Millau-Punkten ausgezeichnet.

njb

Espace Gruyère, Bulle. Mi., 31. Oktober, bis So., 4. November. Mi bis Sa 10–22 Uhr, So 10–17 Uhr. Eintritt Erwachsene 15 Franken, Kinder 6–16 Jahre 6 Franken, Familien ab 3 Personen 30 Franken, AHV/IV/Studierende 9 Franken. https://www.gouts-et-terroirs.ch

Mehr zum Thema