Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Weniger Geld als gedacht für Dolmetscher

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das neue Schulreglement verpflichtet den Kanton Freiburg, sich zur Hälfte an den Kosten für Dolmetscherinnen und Dolmetscher an Schulen zu beteiligen. Die Stadt Freiburg erhält aber nur 5000 Franken auf ihre jährlichen Ausgaben von 30 000 Franken für die Dolmetscherinnen und Dolmetscher zurück. Denn der Kanton zahlt nur Dolmetscher für Eltern, die seit weniger als zwei Jahren im Kanton leben. An städtischen Schulen zeigt sich aber, dass viele Eltern über diese Zeit hinaus eine Übersetzungshilfe benötigen.

njb

Bericht Seite 5

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema