Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Weniger Grossräte für die Stadt Freiburg und Saane-Land

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Staatsrat hat festgelegt, welcher Wahlkreis künftig wie viele Sitze im Kantonsparlament zu Gute hat. In der neuen Legislatur 2022 bis 2026 gewinnen die Wahlkreise Greyerz und Vivisbach im Grossen Rat je einen Sitz auf Kosten der Stadt Freiburg und von Saane-Land. Dies ist dem aktuellen Amtsblatt zu entnehmen. Grund für die Umverteilung sind Änderungen in der zivilrechtlichen Bevölkerung.

Am 7. November wählen die Freiburgerinnen und Freiburger ein neues Parlament.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema