Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wo blieb die Menschenwürde?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Leserbrief «Mein Opa ist im Bundesrat» (FN 18. Dezember 03) wirft kein gutes Licht auf das Verständnis von Menschenwürde an der Orientierungsschule Wünnewil: «Herren über sechzig» sind «alte Säcke».

Die anscheinend multikulturell begeisterte Klasse 9A geht vielleicht darinmit mir einig, dass es unpassend ist, Menschen mit dunkler Hautfarbe als «bunte Säcke» zu bezeichnen. Vermutlich wäre auch die Lehrerschaft der Orientierungsschule Wünnewil nicht einverstanden, würden sie «faule Säcke» geheissen?
In entsprechender Weise zeigt es einen Mangel an Achtung vor den Menschen, wenn die Klasse 9A Schweizer über sechzig Jahreals «alte Säcke» bezeichnet. Ich möchte anregen, dass sich die Klasse nebst den beteiligten Lehrpersonen für diese öffentliche Beleidigung öffentlich entschuldigt.

Mehr zum Thema