Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Züchter zeigen ihre Fohlen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Dienstag wird Jeuss zur Hochburg der Pferdezüchterinnen und Pferdezüchter der Freiberger Rasse. An der fünften Fohlenschau des Seebezirks werden 25 Fohlen zur Bewertung vorgeführt. Ein kantonaler und ein eidgenössischer Freiberger-Rasse-Richter bewerten den Typ, den Körperbau und den Gang des Fohlens.

Jeusser Zuchttradition

Jeuss ist einer der acht Standorte im Kanton Freiburg mit einer Zuchttradition. An der letztjährigen Fohlenschau zeigte sich, dass die Qualität der vorgeführten Tiere gut war.

Dieses Jahr beteiligen sich erstmals auch Züchterinnen und Züchter aus dem Broyebezirk, wie Bruno Spring, Präsident der Pferdezucht- und Berggenossenschaft des Seebezirks, sagt. «Damit erhöht sich die Anzahl der Fohlen, und die Schau in Jeuss wird noch attraktiver.» Auch Züchter aus angrenzenden Berner Gemeinden werden ihre Fohlen erneut an der Schau bewerten lassen. tb/hs

 Bahnhofstrasse 11,Jeuss. Di., 9. September, 13.30 Uhr.

Mehr zum Thema