Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zug kollidiert mit einer Viehherde

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In der Nacht auf Samstag ist es gegen 1 Uhr kurz vor dem Bahnhof von Chénens zu einer Kollision zwischen einem Zug und einer Viehherde gekommen. Wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt, wurden keine Passagiere verletzt, doch acht Kälber starben. Die Zugpassagiere wurden mit einem Ersatzzug nach Rosé gefahren, wo sie in einen Bus umstiegen. Die Strecke blieb während vier Stunden unterbrochen.

fg

Mehr zum Thema