Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zwei Diplomfeiern für Grangeneuve-Diplomanden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die deutschsprachigen Absolventen des letzten Ausbildungsgangs haben am Donnerstag ihre Diplome erhalten, die französischsprachigen werden sie am 3. Oktober entgegennehmen. An beiden Feiern nehmen jeweils rund 500 Personen teil. Der deutschsprachige Jahrgang zählt 24 EFZ-Lernende, zwei Fachausweis-Lernende und zwei Meisterlandwirte.

Wie die Schule mitteilt, ziehe der Beruf Landwirt nach wie vor die Jungen an. Das zeige sich auch an der Schülerzahl zu Beginn des Schuljahrs 2017–2018: Seit August besuchen 282 Lernende die landwirtschaftliche Berufsschule Grange­neuve; letztes Jahr waren es 272.

Wie das Landwirtschaftliche Institut weiter mitteilt, fördere und vereinfache es den Sprachaustausch. Seit diesem Herbst beschreite Grangeneuve neue Wege und biete eine zweisprachige Klasse im landwirtschaftlichen Ausbildungsgang an. Dieses dritte Lehrjahr der EFZ-Ausbildung zum Landwirt werde von neun Deutsch- und elf Französischsprachigen besucht.

uh

 

Mehr zum Thema