Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zweimal Gold und zweimal Silber für Sense

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Samstag nahmen fünf Jugendringer von der RS  Sense am internationalen Turnier im deutschen Aichach teil. An dem gut besetzten Turnier schlugen sich die Sensler sehr gut und holten zwei Gold- und zwei Silbermedaillen.

Lukas Lötscher gewann bei der C-Jugend in der Gewichtsklasse bis 54 Kilogramm all seine Kämpfe durch Punktesiege und gab im ganzen Turnier keinen einzigen Punkt ab, womit er verdient den Siegerpokal in Empfang nehmen durfte.

Ebenfalls all seine Kämpfe und damit den Wettkampf gewann Noah Schwaller (B-Jugend bis 62  kg).

Silber für Feyer und Berger

Melvin Feyer (A-Jugend bis 45  kg) schlug sich sehr gut. Er verlor zwar seinen ersten Kampf sehr knapp, konnte sich aber für den zweiten Kampf schnell wieder sammeln und gewann diesen souverän durch technische Überlegenheit. ­Feyer wurde somit Zweiter in seiner Kategorie.

Lars Berger (C-Jugend bis 29  kg) konnte seine Kämpfe in der Gruppenphase gewinnen und stand somit im Final, wo er dann aus Sensler Sicht leider geschultert wurde, so dass am Ende Rang zwei herausschaute.

Jonas Schwaller (A-Jugend bis 65  kg) befand sich von den Senslern im grössten Teilnehmerfeld (11 Athleten). Schwaller hatte fünf Kämpfe zu bestreiten, wovon er drei für sich entscheiden konnte. Die anderen zwei Kämpfe verlor er knapp durch Punkteniederlagen. Am Schluss reichte es ihm für den guten fünften Rang.

el

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema