Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zweisprachigkeitspreis geht an Murten sowie an Hubertus von Gemmingen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im Rathaus in Murten hat der Verein Kultur Natur Deutschfreiburg gestern Hubertus von Gemmingen und die Stadt Murten mit der Auszeichnung für Zweisprachigkeit geehrt. Murten erhält den Preis laut Kund-Präsident Franz-Sepp Stulz, «weil die Gemeinde beispielhaft mit der Zweisprachigkeit umgeht». Die Auszeichnung soll Murten motivieren, die Zweisprachigkeit noch sichtbarer und offizieller zu machen. Der Übersetzer und Autor Hubertus von Gemmingen wurde als Preisträger auserkoren, weil seine Verdienste und Leistungen für die Zweisprachigkeit im Kanton enorm seien. Er sowie der Stadtammann von Murten, Christian Brechbühl, zeigten sich hocherfreut über die Auszeichnung.

emu

Bericht Seite 3

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema