Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

2500 Leseratten besuchten die erste Ausgabe des Textures-Literaturfestivals 

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die erste Ausgabe des Textures-Literaturfestivals in Freiburg stand vergangenes Wochenende ganz im Zeichen von Vielfalt und künstlerischem Anspruch. 2500 Personen haben an rund fünfzig Veranstaltungen teilgenommen, die an elf verschiedenen Orten durchgeführt wurden, schreiben die Verantwortlichen in einer Mitteilung. 

«Ich bin zufrieden mit dem Verlauf von Textures. Die Künstlerinnen und Künstler sowie die Verlegerinnen und Verleger fühlten sich willkommen. Das war mir wichtig. Die Besucherzahlen, insbesondere auf dem Büchermarkt, hätten noch höher sein können, aber wir müssen diese Zahlen vor dem Hintergrund der Pandemie und der Gesundheitsmassnahmen betrachten», wird Matthieu Corpataux, Direktor der Veranstaltung, in der Mitteilung zitiert. 

Die Organisatorinnen und Organisatoren des Textures-Literaturfestivals planen bereits die zweite Ausgabe der Veranstaltung. Die Daten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema