Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

55 eklige Dinge von A bis Z

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Er ist rot, hat ein weisses Häubchen, macht den Besitzer unglücklich und ist voll eklig: der Pickel. Sie flitzen blitzschnell über den Boden, wenn das Licht angeht, und verschwinden in dunklen Ecken: grässliche Kakerlaken. Ständig fliesst sie, manchmal spritzt sie durch die Luft, unbewusst und andauernd verschlucken wir sie: die Spucke … Es gibt eine Menge Dinge, die auf den ersten Blick ziemlich eklig aussehen. Bärbel Oftring erklärt in ihrem Buch, was hinter diesen Dingen steckt, gibt Tipps zum Nicht-mehr-Ekeln und beleuchtet auch die ekligsten Dinge aus einem spannenden Blickwinkel. Die Diplom-Biologin hat schon mehrere Sachbücher für Kinder und Erwachsene herausgegeben. Ihr neustes Werk ist ein Mitmachbuch für neugierige Kinder ab acht Jahren, das zum Lesen, Experimentieren, Erforschen und Rätseln einlädt. im

 Bärbel Oftring:«Voll eklig.», Haupt-Verlag, 2014.

Mehr zum Thema