Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ab den Osterferien gilt wieder Leinenpflicht für Hunde

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Egal, welche Grösse oder Rasse: Vom 1. April bis am 15. Juli müssen Hunde im Wald jederzeit an der Leine geführt werden. Das schreibt das Amt für Wald und Natur in einer Mitteilung. Denn im Frühling erwarten die Wildtiere Familienzuwachs. Damit die Jungtiere nicht von frei laufenden Hunden gestört, angegriffen oder gar getötet werden, müssen diese an die Leine. Denn alle Hunde verfügten über einen Jagdinstinkt, und so seien vor allem die Jungtiere «leichte Beute». «Die Leine ist die einzige sichere Möglichkeit, Hunde davon abzuhalten, Unterholz und Dickicht zu durchstreifen und dadurch die Wildtiere zu stören», schreibt das kantonale Amt. 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema