Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Alterswil besiegt Plasselb

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In der Deutschfreiburger Gruppe der 3. Liga hat der FC Plasselb die erste Niederlage kassiert. Die Senseoberländer verloren beim gut in die Saison gestarteten Alterswil 2:3.

fm

Alterswil – Plasselb 3:2 (2:1)

Tore: 15. I. Ruffieux 0:1. 21. C. Spicher 1:1. 30. N. Bocic 2:1. 60. F. Haymoz (Pen.) 3:1.; 83. J. Egger 3:2.

Der Gast aus dem Oberland fand besser ins Spiel und powerte von der ersten Minute an in Richtung Alterswil-Goalie Gross. Ivar Ruffieux schoss bereits nach 15  Minute seine Farben folgerichtig in Führung. Der FC Alterswil erwachte nach dem Treffer ebenfalls langsam und reagierte prompt; Spicher und Bocic drehten den Rückstand noch in der ersten halben Stunde in eine 2:1-Führung. In der zweiten Hälfte blieben dann Chancen Mangelware – die beinahe einzige nennenswerte Offensiv­aktion des Heimteams war der Ausbau der Führung durch einen Foulpenalty. Da auch Plasselb ausser dem späten Anschlusstreffer nicht mehr viel gelang, blieben die drei Punkte im Mittelland.

sb

Giffers-Tentlingen – Kerzers II 1:2 (0:0)

Tore: 48. E. Rostetter 0:1. 51. Y. Gruber 0:2. 54. S. Fasel 1:2.

Im Duell der zuvor noch sieglosen Teams verlor Giffers-Tentlingen am Wochenende gegen Kerzers II mit 1:2. Alle drei Tore fielen in den ersten zehn Minuten nach der Pause. Damit belegt Giffers-Tentlingen nach drei Runden den vorletzten Platz der Tabelle.

fm

Die Tabelle der 3. Liga

Mehr zum Thema