Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Annäherung an die romanische Literatur

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Kantons- und Universitätsbibliothek Freiburg lädt am Dienstag zu einem rätoromanischen Abend ein. Leo Tuor, Autor aus der Surselva, liest aus seinem Roman «Onna Maria Tumera ou les ancêtres», ursprünglich auf Rätoromanisch geschrieben. Tuor zeichnet darin das Heranwachsen eines Buben in einem ganz gewöhnlichen katholischen Dorf nach, als Welten und Weltbilder noch geschlossen waren. Bei der Lesung dabei ist auch Walter Rosselli, der für die französische Übersetzung verantwortlich zeichnet. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Centre de Traduction Littéraire in Lausanne statt. cs

Kantons- und Universitätsbibliothek, Freiburg. Di., 13. Mai, 18.30 Uhr.

Mehr zum Thema