Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Auftakt zum Märchenjahr

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

L’ Arbre à contes ist eine Westschweizer Vereinigung von Märchenerzählerinnen und -erzählern. 2015 hat sie sich zu ihrem zehnjährigen Bestehen etwas Besonderes vorgenommen: Verteilt auf alle Westschweizer Kantone sollen an 45 Anlässen alle 201 Märchen der Gebrüder Grimm erzählt werden. In Freiburg ist der Verein Contemuse für die Organisation zuständig. In jedem Bezirkshauptort wird zwischen April und November ein Anlass stattfinden, wobei insgesamt 32 Märchen erzählt werden. Die Anlässe in Tafers (10. Mai) und in Murten (4. Oktober) werden zweisprachig durchgeführt. Diesen Sonntag findet in allen Kantonen eine Auftaktveranstaltung statt; in Freiburg im Centre Le Phénix (auf Französisch). cs

 Centre Le Phénix, Alpengasse 7, Freiburg. So., 18. Januar, 17 Uhr. Die zweisprachigen Anlässe finden statt am 10. Mai in Tafers (17 Uhr, Sensler Museum) und am 4. Oktober in Murten (17 Uhr, Kellertheater).

Mehr zum Thema