Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Baugesuch für den Werkhof liegt nun auf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

  Um Platz für die ausserschulische Betreuung, die Präventionsorganisation Reper und die Martini-Maquette aus dem Jahr 1606 zu bieten, soll der alte und seit Jahren leerstehende Werkhof in der Freiburger Unterstadt umgebaut werden. Ende Juni genehmigte der Freiburger Generalrat einen Studienkredit von 778 000 Franken. Wie dem aktuellen Amtsblatt zu entnehmen ist, liegt nun das Baugesuch öffentlich auf. Noch nicht gesprochen ist der Baukredit von voraussichtlich 6,7 Millionen Franken. Darüber stimmt der Generalrat 2015 ab. rb

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema