Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Berghaus Riggisalp erhält einen Anbau

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Kaisereggbahnen Schwarzsee AG will den Sommertourismus attraktiver gestalten und deshalb das Berghaus Riggisalp erweitern. Das Ziel ist es, ab Mitte November zwei Essenssäle anzubieten, damit Gesellschaften für sich sein können. Die Anzahl Sitzplätze wird insgesamt von 80 auf 150 angehoben. Neben dem Anbau ist auch eine Sanierung der Heizung, der Lüftung und der Küche geplant. Die Küche soll zudem vergrössert werden. Die Kosten für den Umbau betragen 1,4 Millionen Franken. Das Baugesuch der Kaisereggbahnen als Betreiberin des Berghauses und der Viehzucht- und Alpgenossenschaft Schmitten als Landbesitzerin liegt öffentlich auf.

emu

Bericht Seite 5

Mehr zum Thema