Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Freilichtspiel der Theatergesellschaft Düdingen wird abgesagt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Freilichtspiel der Theatergesellschaft Düdingen kann auch dieses Jahr nicht stattfinden. Der Jubiläumsanlass musste zum dritten Mal abgesagt werden. Das schreiben die Veranstalter in einer Mitteilung. Grund dafür sind die finanziellen und organisatorischen Unsicherheiten der Durchführung eines Grossanlasses. Theaterbesucherinnen und Theaterbesucher, die bereits ein Ticket haben, werden von den Veranstaltern persönlich kontaktiert. 

Das Theaterstück hätte ursprünglich im Juni und Juli des vergangenen Jahres aufgeführt werden sollen – anlässlich des 120. Bestehens der Theatergesellschaft Düdingen. Wegen des Ausbruchs der Corona-Pandemie entschieden sich die Veranstalter dafür, die Aufführung auf August und September zu verschieben. Doch auch dieser Plan ging nicht auf, woraufhin das Freilichtspiel auf dieses Frühjahr verschoben wurde.

Nicht alles abgesagt

Das Theaterstück «Der verarmte Erbonkel», das im Rahmen des Jubiläumsanlasses geplant war, soll in der regulären Spielsaison 2021/22 aufgeführt werden. Geplant ist es für im Januar und Februar 2022 im Podium in Düdingen. 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema