Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Um- und Neubau des Schulhauses Längmatt in Murten ist auf Kurs

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Neue Schulzimmer, eine sanierte Aula, ein Lehrerzimmer, Büros für die Schulleitung, das Schulsekretariat, Arbeitsplätze für Lehrpersonen und auch die Wohnung des Hauswarts: Das bietet dereinst der zweite Trakt des L-förmigen Primarschulhauses Längmatt neben dem Berntor-Schulhaus in Murten. Das in einer ersten Etappe aufgestockte und umgebaute Gebäude entlang der Längmattstrasse haben die Kinder bereits erobert. Die zweite und letzte Bauetappe soll noch rund ein Jahr dauern. Damit ist der Zeitplan eingehalten. Die Kosten belaufen sich laut Gemeinderat Alexander Schroeter wie vorgesehen auf rund 8,5 Millionen Franken. Die Eröffnungsfeier für das frisch herausgeputzte Schulhaus soll 2020 über die Bühne gehen.

emu

Bericht Seite 3

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema