Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Fusion im Sense-Oberland ist im zweiten Anlauf klar geglückt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Erfreute Gesichter gestern im Sense- und Seebezirk: Zwei Fusionen sind gelungen. Zum einen haben die Bürgerinnen und Bürger von Plaffeien, Oberschrot und Zumholz mit einem Ja-Stimmenanteil von 87,6 Prozent eindeutig einer gemeinsamen Zukunft zugestimmt. Es war dies der zweite Anlauf imSense-Oberland, nachdem eineFünferfusion im März am Nein von Brünisried und Plasselb gescheitert war.

Auch die Viererfusion von Courtepin, Bärfischen, Wallenried und Villarepos ist gelungen. Knapp 65 Prozent der Stimmenden haben den Willen zum Zusammenschluss bekräftigt. Das klare Ja aller Gemeinden kommt angesichts der Diskussionen im Vorfeld eher überraschend. im/sos

Berichte Seiten 2 und 3

 

Mehr zum Thema