Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Landwehr spielt in Rom für die Bedürftigen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Vom 23. bis zum 26. Oktober gastiert die Landwehr in Rom und gibt am Samstag ein Wohltätigkeitskonzert im Auditorium Conciliazone und ein Platzkonzert auf dem Spanischen Platz. Die Idee für die Konzerte am Rande der Bischofssynode sei im Kontakt mit Pierre-Yves Fux, dem Botschafter der Schweiz beim Heiligen Stuhl, entstanden, schreibt die Landwehr in einer Medienmitteilung. Der Eintritt zum Konzert im Auditorium Conciliazone ist frei; der Kollektenerlös kommt der Päpstlichen Almosenverwaltung zugute, die direkt dem Papst unterstellt ist und in seinem Namen die Bedürftigen unterstützt.

«Nabucco» und Tango

Für das Konzert habe die Landwehr ein vielseitiges Programm zusammengestellt, um die vielen Facetten ihres Repertoires aufzuzeigen, schreibt das Musikkorps. Das Programm reicht von der Ouvertüre der Verdi-Oper «Nabucco» über ein Thema aus «Star Wars» bis zu Schweizer Beiträgen wie dem «Ranz des Vaches». Als Hommage an Papst Franziskus erklinge ausserdem ein argentinischer Tango. Bereits am Samstagvormittag findet das Konzert auf dem Spanischen Platz statt, mit einem leichten Repertoire, das Einheimische und Touristen in gute Stimmung versetzen soll.

Politiker reisen mit

Für Botschafter Pierre-Yves Fux ist der Besuch der Landwehr eine Gelegenheit, «die Beziehungen zwischen der Schweizergarde, den Behörden des Vatikans und dem Kanton Freiburg zu stärken», wie es im Communiqué heisst. Eine bedeutende Delegation von Freiburger Politikerinnen und Politikern wird das Blasorchester denn auch nach Rom begleiten: Staatsratspräsident Erwin Jutzet, die Staatsräte Anne-Claude Demierre und Georges Godel sowie Grossratspräsident David Bonny. cs

 

Mehr zum Thema