Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Trachtenvereinigung Sensebezirk feiert ihr 75-jähriges Bestehen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Bärgseefescht in Schwarzsee gaben sich am 29. Juli über 160 Trachtenleute mit oder ohne Tracht ein Stelldichein, was ob den vielen Trachten ein farbenprächtiges Bild ergab. Ab 16 Uhr wurde dem zahlreich erschienenen Publikum ein abwechslungsreiches Programm geboten: von Volkstanz und Volksmusik über Alphorn, Fahnenschwingen, Talerschwingen und Volksgesang. Einige Tänze und Lieder wurden gemeinsam vorgetragen. So traten die Trachtenkapelle Düdingen, die Tanzgruppe Düdingen, die Tanzgruppe Plaffeien, die Fahnenschwinger von Düdingen, die Alphornklänge Sense, der Trachtenchor und die Tanzgruppe von Senseflüeh, die Kinder- und Jugend-Volkstanzgruppe Schmitten zusammen mit Kindern der Kindertanzgruppen Düdingen sowie Plaffeien mit der Volkstanzmusik Hutätä auf. Die Tanzbühne unmittelbar am See ist immer eindrücklich für die Auftretenden. Dazwischen offerierte die Gemeinde Plaffeien ein ­«Verre d’amitié». Esther Schwaller präsentierte auf sehr interessante Art die wunderschöne Chränzlitracht. Wegen des Regens kurz nach 20 Uhr konnte der letzte Teil des Programms leider nicht mehr aufgeführt werden. Viele flüchteten ins kleine Festzelt oder verliessen den Festplatz, da es doch zu stark regnete. Die Trachtenkapelle Düdingen harrte jedoch aus und spielte zum Tanze auf, so dass zu späterer Stunde ein gelungener Jubiläumsanlass zu Ende ging. Für Speis und Trank sorgten verschiedene Verpflegungsstände, wo man sich im Self Service verköstigen konnte.

Mehr zum Thema