Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Züge zwischen Freiburg und Bern fahren wieder

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Dienstagnachmittag kam es zu einem Unterbruch auf der Zugstrecke Bern–Freiburg. Nun melden die SBB keine Störung mehr.

Am Dienstag um 14 Uhr ging auf der Zugstrecke zwischen Freiburg und Bern nichts mehr (die FN berichteten). Grund war eine Fahrleitungsstörung zwischen Flamatt und Bümpliz Süd, wie die SBB auf ihrer Website kommunizierten. Am Mittwochmorgen schien die Störung behoben. Weder auf der Webseite der SBB noch auf dem Online-Fahrplan waren Zugausfälle und Verspätungen vermerkt. Dies gilt auch für die Verbindungen der BLS.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema