Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein attraktives Eishockeyspiel zwischen den OS Murten und OS Düdingen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Supporter-Club HC Freiburg Gottéron See/Lac organisierte am 10. Januar auf der Eisbahn Murten on Ice einen Match zwischen Schülerteams der OS Düdingen und der OS Murten. Als Schiedsrichter amtierten Pascal Schaller und Robert Slehofer, ehemalige Stürmer des HC Freiburg Gottéron. Die beiden waren die Überraschungsgäste des Abends. Pascal Schaller spielte von 1986 bis 2000 auch auf der Linie mit Andrei Chomutov und Slava Bykov; Robert Slehofer von 1996 bis 2003 beim HC Freiburg Gottéron. Schaller trainiert heute die U20-Elite beim HC Freiburg Gottéron; Slehofer ist als Ausbildungschef beim EHC SenSee tätig. Emanuel Jungo, Vorstandsmitglied des Supporter-Clubs HC Freiburg Gottéron und Präsident des EHC SenSee, lancierte das Spiel als Werbeaktion für den Nachwuchs des Eishockeysports im Kanton Freiburg. Insbesondere werden junge Spieler aus dem Seebezirk gesucht. Die Sportlehrer Claude Pauchard und Stefanie Zbinden der OS Düdingen sowie Martin Zbinden und Stephan Reidy der OS Murten betreuten die Teams. Pascal Schaller sagte nach dem Spiel: «Die jungen Spieler stiegen richtig in die Zweikämpfe ein und fuhren auch schnell.» Und fügte an: «Teilweise fast zu schnell». Denn es komme darauf an, dass auch bei hoher Laufgeschwindigkeit nach wie vor die Fahr- und Führungssicherheit gewährleistet sei. Das Publikum schien mit dem flüssigen Spiel zufrieden zu sein: Eltern und Fans spornten die Spieler an. Das Team aus Murten ging als Sieger vom Eis.

Mehr zum Thema