Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Eidgenosse siegt in Riaz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Total 63 Schwinger nahmen am letzten Samstag am Jubiläumsfest des Schwingklubs Greyerz teil, darunter die Gäste der Vereine Am Mythen und Saaneland. Mit dem Eidgenossen Edi Kündig holte sich denn auch einer dieser geladenen Schwinger den Festsieg. Im Schlussgang vor 500 Zuschauern setzte sich der 79-fache Kranzgewinner aus Ibach gegen den Lokalmatadoren aus Riaz, Guillaume Remy, nach 45 Sekunden mit einem Kurz durch. Bereits im zweiten Gang war der demnächst 28 Jahre alte Schwinger vom Klub Greyerz mit zwölf Kränzen gegen Kündig unterlegen.

Als zweitbester Freiburger nach Remy klassierte sich Steven Moser im dritten Rang. Der erst 18-jährige Brünisrieder blieb an diesem Fest ungeschlagen. Nebst vier Siegen (gegen Damien Schafer, David Barras, Benjamin Gapany und Kaspar Besmer) verzeichnete Moser zwei gestellte Gänge (gegen Augustin Brodard und Köbi Schmid).

Jeweils vier von sechs Gängen gewinnen konnten Simon Brodard (La Roche, 3a.), David Barras (La Roche, 4a.), William Hänni (Freiburg, 4b.), Christian Odermatt (Ennetmoos, 5.) und Johann Borcard (Grandvillard, 6a.). Benjamin Gapany (Marsens, 6c.) und Joel Niederberger (Plaffeien, 6d.), die zuletzt beim Südwestschweizer Fest in Savièse mit den Rängen drei beziehungsweise vier überzeugt hatten, mussten sich diesmal mit drei Siegen begnügen.

250 Jungschwinger

 Gehört der Samstag in Riaz den Aktiven, fand am Sonntag an gleicher Stelle der kantonale Jungschwinger-Tag statt. Zirka 250 Nachwuchsschwinger traten an. Im Jahrgang 2001 setzte sich Sandro Balimann (Finsterhennen) durch. Ebenfalls Siege feierten Dario Zbinden (Oberschrot, Jg. 04) und Sylvain Fuchs (Guschelmuth, Jg. 05/06). Den ersten Rang knapp verpasst haben Julien Buchs (Brünisried, 2. Jg. 99), Marco Cottier (Plaffeien, 3. Jg. 00), Lucas Wahli (Sugiez, 2. Jg. 02), Sven Tschachtli (Kerzers, 3. Jg. 02) und Christoph Baeriswyl (Plaffeien, 3. Jg. 02). fs/ov

Mehr zum Thema