Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Freispruch und zwei Verurteilungen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 19 Personen waren nach der 2008 erfolgten Zerstörung der Freiburger Bar «Elvis et moi» per Strafbefehl verurteilt worden, drei zogen das Urteil bis vor Kantonsgericht. Nach der Verhandlung vom Montag kam gestern der Entscheid des Kantonsgerichts: Eine Frau wird freigesprochen, der Rekurs ihres Freundes sowie der eines weiteren Mannes werden hingegen abgelehnt. Valentine Jaquier, Besitzerin der Bar «Elvis et moi», sagte auf Anfrage, sie sei mit dem Urteil zufrieden. «Ich hoffe, den Fall nach sechs Jahren nun endlich abschliessen zu können.» rb

 Bericht Seite 3

Mehr zum Thema