Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Jubla-Lager ist der Aufsteller der Woche

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Unsere Kinder sind begeistert vom Zeltlager der Oberstufe der Jubla Düdingen in Solalex heimgekehrt. Im Gepäck einen Koffer voll von Dreck und Schlamm starrender Kleider und Schuhe und einen Rucksack schöner Erlebnisse und Erinnerungen», schreiben Irene und Pascal Jenny-Piller aus Düdingen in ihrer Mail an die FN. «Auf diesem Weg möchten wir, und das wohl im Namen aller Eltern, allen Leitern, Köchen und dem Präses ein grosses Danke aussprechen.» Denn diese hätten das Lager flexibel und motiviert den erschwerten Bedingungen angepasst: Von 13 Lagertagen regnete es an acht wie aus Kübeln. «Schlamm, Dreck, Kälte waren das Motto dieses Lagers, und trotzdem war die Stimmung genial. Die Kochequipe hat jeden Tag wunderbare Menüs gezaubert und trotz Regen und eingestürztem Küchenzelt sogar noch an das abendliche Bettmümpfeli gedacht! Was hier geleistet wurde, und das in den Ferien der Leiter und Kochequipe …, grandios!» Irene und Pascal Jenny-Piller freuen sich bereits auf das nächste Jubla-Lager für ihre Kinder und hoffen dafür auf besseres Wetter. mir

«Schlamm, Dreck, Kälte waren das Motto dieses Lagers, und trotzdem war die Stimmung genial.»

 

Serie

Aufsteller der Woche gesucht

Haben auch Sie einen Aufsteller der Woche erlebt oder etwas «Gfreuts»? Dann schicken Sie uns Ihre Geschichte: Redaktion Freiburger Nachrichten, Stichwort «Aufsteller der Woche», Perolles 42, 1700 Freiburg; Fax: 026 426 47 40 oder per E-Mail:

fn.redaktion@freiburger-nachrichten.ch.

Mehr zum Thema