Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Weekend des Betens und Bezeugens

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das 28. Festival «Prier Témoigner» («Beten und bezeugen») vereinte kürzlich rund 1200 Besucher in Freiburg, darunter über 600 Jugendliche. Dies teilen die Veranstalter mit. Abschliessender Höhepunkt war eine festliche Messe in der Universität Freiburg. Dabei legten der reformierte Theologe und Autor Shaqfique Keshavjee und Nicolas Buttet, Gründer der katholischen Eucharistischen Bruderschaft, Zeugnis über eine persönliche Begegnung mit Gott ab, die ihr Leben verändert hat. Sie sprachen aber auch darüber, was die Christen weltweit konfessionell voneinander trennt. Das gleiche Thema wurde auch von zwei interkonfessionellen Ehepaaren angesprochen.

Dreistündige Feier

Zuvor hatten rund 1000 Personen an einer Prozession durch Freiburgs Strassen teilgenommen. Sie endete in der Sankt-Theresien-Kirche mit einer dreistündigen Feier.

jcg

Mehr zum Thema