Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Feierlicher Empfang für den höchsten Freiburger

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Grosser Rat

Am Morgen studierte er noch Gesetzesvorlagen im Rathaus, am Abend stieg für ihn ein Festprogramm im Gemeindesaal von Prez-vers-Noréaz: Der neue Grossratspräsident David Bonny (SP, links im Bild) wurde in seiner Wohngemeinde feierlich empfangen. Rund 230 Einladungen und 160 Anlässe warteten auf ihn, kündigte seine Vorgängerin Katharina Thalmann (SVP, Mitte) an. Dafür könnten später höhere Weihen warten, spekulierte der neue Staatsratspräsident Erwin Jutzet (SP). Von 114 Freiburger Grossratspräsidenten seien fünf Bundesparlamentarier, fünf Staatsräte und einer Bundesrat geworden. «Es ist ein Wegweiser für den politischen Parcours», so Jutzet. Zwischen musikalischen Einlagen sprachen politische Weggefährten wie Syndic Vincent Gremaud oder Oberamtmann Carl-Alex Ridoré. David Bonny versprach den Kindern einen schulfreien Tag. Die Lehrer sollten zwei Daten vorschlagen und die Schüler über diese abstimmen, so David Bonny.uh/Bild vm

Mehr zum Thema