Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gastro Freiburg schlägt Alarm beim Kanton

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wenn der Kanton Freiburg nicht sofort helfe, drohe der Gastronomie eine Katastrophe: Das schreibt Gastro Freiburg in einem Brief an den Staatsrat. Der Verband reagiert damit auf den Entscheid, wonach Gastrobetriebe vorübergehend schliessen müssen. Als erste Massnahme brauche es neun Millionen Franken für die Miet- und Fixkosten.

cs

Bericht Seite 2

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema