Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gute Umsätze trotz spätem Saisonstart

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

  Die Verantwortlichen der Freiburger Skistationen blicken nach ersten Schätzungen auf eine durchschnittliche Wintersaison zurück. Sorgen machte den Bergbahnen der späte Saisonstart. Die Tage über Weihnachten zählen zu den umsatzstärksten des Winters. Zu einem Umsatzrückgang im Vergleich zur letzten Saison komme es wohl nicht. Grund dafür waren gute Bedingungen im Februar. Ausser an den Wochenenden herrschten während den Sportferien gute Wetterbedingungen bei guten Schneeverhältnissen. tk

 Bericht Seite 5

Mehr zum Thema