Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Hasse und Scarlatti

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Ökumenische Chor Freiburg und der Gemischte Chor St. Moritz, Freiburg, geben ein gemeinsames Konzert mit geistlicher Musik. Zur Aufführung kommen das «Miserere mei Deus» von Johann Adolf Hasse und das «Dixit Dominus» von Alessandro Scarlatti. Dazwischen erklingt Bachs Triosonate BWV 525. Die Chöre stehen unter der Leitung von Patrick Naef. Als Solisten wirken mit: Joelle Delley Zhao (Sopran), Natacha Hummel (Alt), Michel Mulhauser (Tenor) und Nicolas Pernet (Bass). Zudem sind ein Instrumentalensemble mit Konzertmeisterin Nicola Spillmann und die Organistin Ryoko Naef-Yoshida zu hören. cs

 Augustinerkirche (Pfarrkirche S t. Moritz), Freiburg. Sa., 7. März, 20 Uhr; So., 8. März, 17 Uhr.

 

 Marsch des Musicanto 2015

Am Samstag und Sonntag gibt die Pfarreimusik Wünnewil-Flamatt unter der Leitung von Jacques Rossier ihre Jahreskonzerte. Die Jugendmusik Wünnewil-Flamatt unter der Leitung von Silvia Schneuwly eröffnet beide Abende. Im ersten Teil erklingen «Mercury», «Earthdance» und «Sacri Monti». Der Höhepunkt folgt nach der Pause: der Marsch «Musicanto 2015», komponiert von Bruno Hayoz für das Kantonale Musikfest in Wünnewil-Flamatt am Auffahrtswochenende. Traditionelle Schweizer Stücke und Filmmusik runden das Programm ab. ak

 Aula der OS, Wünnewil. Sa., 7. März, 20 Uhr; So., 8. März, 17 Uhr.

 

 Vorgeschmack aufs Musikfest

Das Musikkorps der Stadt Bulle lädt zum Jahreskonzert. Es steht erstmals unter der regulären Leitung des Tafersers Benedikt Hayoz, der im letzten Jahr noch Gastdirigent war. Unter anderem erklingt das Werk «Les trois notes du Japon» von Toshio Mashima, welches das Musikkorps am kantonalen Musikfest in Wünnewil-Flamatt zum Besten geben wird. Zudem spielt die Jugendmusik unter der Leitung von Matthias Schwaller. cs

Saal CO2,La Tour-de-Trême. Sa., 7. März, 20 Uhr; So., 8. März, 17 Uhr.

Mehr zum Thema