Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Heidi Gassners «Licht und Schatten»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Berner Künstlerin Heidi Gassner stellt derzeit im Gutenberg-Museum Freiburg ihre Werke aus, in denen sich alles um die Schrift dreht (die FN berichteten). Die 71-Jährige arbeitet dafür mit Texten, die sie so verfremdet, dass sie zu filigranen Netzen aus Zeichen und Linien werden. Diesen Sonntag ist die Künstlerin persönlich in der Ausstellung anwesend und stellt ihr Buchprojekt «Licht und Schatten» vor, ein handnummeriertes Werk mit Originalskizzen. cs

 Gutenberg-Museum, Liebfrauenplatz 16, Freiburg. So., 15. März, ab 14 Uhr. Ausstellung bis zum 3. Mai: Mi., Fr. und Sa. 11 bis 18 Uhr, Do. 11 bis 20 Uhr. 20 Uhr, So. 10 bis 17 Uhr.

Mehr zum Thema