Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Heute startet das Gitarrenfestival

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In Freiburg beginnt heute das 27. Internationale Gitarrenfestival. Sechs Konzerte unterschiedlichster Stilrichtungen stehen bis zum 11. Oktober auf dem Programm (siehe FN vom Dienstag). Heute gibt das Duo Zsapka im Espace Tinguely ein südamerikanisches Programm zum Besten, am Samstag gibt es französische Chansons in der Spirale, und am Sonntag zeigt Christoph Jäggin im Espace Tinguely, dass auch zeitgenössische Musik auf der Gitarre funktioniert. cs

 Internationales Gitarrenfestival Freiburg.Fr., 3. Oktober, bis Sa., 11. Oktober. Details: www.figf.ch

 

 Zeitreise in die Zwanzigerjahre

Mit einem New-Orleans-Jazz-Programm entführt das Crazy New Orleans Trio heute Abend die Besucher des Tunnel zurück in die Zwanzigerjahre. Bernard Schwenter (Banjo), Jean-Luc Rime (Piano) und Benoît Viredaz (Tuba) bringen ihre ganze Liebe für diese Musik auf die Bühne. cs

 Le Tunnel, Reichengasse 68, Freiburg. Fr., 3. Oktober, 21 Uhr.

 

 Jazzkonzert im KiB Murten

Das American Song Trio spielt am Samstag im Kulturzen-trum im Beaulieupark Jazzmusik von Gershwin, Porter und Berlin. Das Trio setzt sich zusammen aus Véronique Piller am Klavier, Martin Descloux am Kontrabass und dem Sänger Michel Mulhauser. tk

 Kultur im Beaulieu (KiB), Prehlstrasse 13, Murten. Sa., 4. Oktober, 20.15 Uhr.

 Jazzstandards und Chansons

Das Freiburger Jazzquartett Kafébleu spielt am Samstag im Cintra Chansons und Jazzstandards. Die 2011 gegründete Band besteht aus Chloé Sapin (Gesang), Carla Brülhart (Schlagzeug), Florian Gandubert (Klavier) und Patrick Badoud (Bass). cs

 Le Cintra,Pérolles 10, Freiburg. Sa., 4. Oktober, 21.30 Uhr.

 

 Septett spielt Beethoven

In der Konzertreihe «Les Hors-d’oeuvre du dimanche» präsentiert das Freiburger Kammerorchester am Sonntag ein Septett aus seinen Musikerinnen und Musikern. Das Ensemble spielt im Museum für Kunst und Geschichte Ludwig van Beethovens Septett in Es-Dur opus 20. cs

 Museum für Kunst und Geschichte,Murtengasse 12, Freiburg. So., 5. Oktober, 11 Uhr.

 

 Märchenmusical für Familien

Im Podium in Düdingen läuft am Sonntagnachmittag ein ideales Familienprogramm. Kultur im Podium zeigt das Märchenmusical «Der Teufel mit den drei goldenen Haaren» nach den Brüdern Grimm. Die Musikbühne Mannheim garantiert nicht nur einen unterhaltsamen Märchennachmittag, sie holt die Kinder aus dem Publikum nach der Pause gleich selber auf die Bühne, auf dass sie mit des Teufels Grossmutter das Tanzbein schwingen. ak

 Podium,Düdingen. So., 5. Oktober, 15 Uhr.

Mehr zum Thema