Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Jan Jenisch gibt Leitung von Sika Rückendeckung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Jan Jenisch, Chef des Industriekonzerns Sika, verteidigt die Rücktrittsdrohung der Firmenführung wegen der geplanten Übernahme durch die französische Gruppe Saint-Gobain. Nicht die Drohung, sondern Saint-Gobains Pläne hätten zum Kurssturz der Aktie geführt, sagte er. «Unsere Rücktrittsdrohung hat nichts mit dem Kurs zu tun. Die Investoren haben begriffen, dass der Plan von Saint-Gobain so für sie nicht funktioniert», sagte Jenisch im Interview mit der «NZZ vom Sonntag». Er bestreite, dass der Kurs ohne Rücktrittsdrohung weniger stark gefallen wäre. sda

 Bericht Seite 17

Mehr zum Thema